Spielberichte 2017-18

TTC Reutti II - ASV Bellenberg III | 9:0

2. Herrenmannschaft Kreisliga B

18.11.2017

Nach dem ersten Vorrundensieg ging unsere zweite Mannschaft hochmotiviert in das Spiel gegen den Tabellenletzten aus Bellenberg. Es wurde eine klare Angelegenheit. Nur einmal überhaupt entstand ein Fünfsatzmatch, in dem unser Frederik Braunwart dann auch die Nummer 1 der Gäste bezwang. Die Doppel spielten in der Aufstellung Julian Stein / Frederik Braunwart, Holger Endl / Dieter Ingendorf und Helmut Klatt / Herbert Wurst. Alle Spieler holten auch im ersten Einzelmatch die Punkte. Durch diesen Kantersieg kann sich unsere zweite Mannschaft aus dem Tabellenkeller langsam etwas emporarbeiten.

SV Pfaffenhofen II - TTC Reutti II | 7:9

2. Herrenmannschaft Kreisliga B

04.11.2017

Endlich!! So knapp und spannend wie das letzte Spiel verlief auch diesmal die Auseinandersetzung. Dabei hatte unsere zweite Mannschaft diesmal die Nase am Ende vorn und konnte den ersten Sieg in der laufenden Spielzeit einfahren. Durch Siege unserer Doppel 1 und 2 (Julian Stein / Frederik Braunwart und Holger Endl / Dieter Ingendorf) ging es mit einer 1:2 - Zwischenführung in die Einzelspiele. Hier passierte dann ein Kuriosum. Abwechselnd gab es viermal hintereinander je drei Einzelsiege für uns bzw. die Gastgeber zum Stand von 7:8 vor dem Schlussdoppel. Unsere Punkte erkämpfte das starke vordere Paarkreuz mit jeweils zwei Siegen durch Julian Stein und Frederik Braunwart sowie in der Mitte mit je einem Erfolg Holger Endl und Dieter Ingendorf. Das Schlussdoppel wurde dann zu einer klaren Angelegenheit für unser Spitzenduo Julian Stein / Frederik Braunwart. Dessen ungefährdeter 0:3 - Sieg bescherte unserer zweiten Mannschaft den verdienten Gesamterfolg zum 7:9.

TTC Reutti - SF Rammingen | 9:4

1. Herrenmannschaft Kreisliga A

25.11.2017

Wer gedacht hätte, dass unserer Mannschaft nach dem Sieg von letzter Woche die Puste ausging sah sich eines besseren belehrt. Denn wie von der Euphorie erfasst zwangen wir auch den weiteren Anwärter auf die Spitzenplätze in die Knie. Leider musste wir krankheitsbedingt ohne Nummer 1 auskommen. Auch wenn das Ergebnis auf den ersten Blick klar aussieht umso härter musste der Sieg dann doch erkämpft werden. Es gab viele knappe Entscheidungen im ersten Einzeldurchgang, bei den wir meistens das Nachsehen hatten.

Allerdings konnten wir uns auf eine Stärke verlassen. Denn obwohl einiger Umstellungen traten wir wie eine Macht in den Doppeln auf. Auch wenn man 0:2 zurücklag, so sagten wir uns aufgeben ist nicht und zum Angriff blasen. Dies war beim Spiel von Johannes Braunwart / David Schied der Fall. Und auch Frederik Braunwart / Holger Endl siegten im 5. Satz. Unser Doppel 1 hatte weniger Mühe und siegte mit 3:1. Wieder ein Traumstart.

Doch als es in den ersten Einzeldurchgang ging waren wir meist vom Pech verfolgt. Erst Johannes Braunwart, der sich im 5. Satz geschlagen geben musste. Dafür gelang Jürgen Siegerth ein Sieg gegen die starke Nummer 1 der Gäste. David Schied musste sich ebenfalls im 5. Satz geschlagen und auch Heimo Beneke konnte sein Spiel nicht durchbringen. Somit stand es wieder 4:3. Im Spiel von Frederik Braunwart wurde ein verbissen um jeden Punkt gekämpft. Jeder Satz wurde in der Verlängerung entschieden. Im Entscheidungssatz hatte dann wieder Rammingen im entscheidenden Moment das Glück auf seiner Seite und punktete zum 5:4. Dieses Glück fand dann ein jähes Ende und der Widerstand war gebrochen. Denn im zweiten Einzeldurchgang schossen sich Johannes Braunwart, Jürgen Siegerth, David Schied und Heimo Beneke den Ärger des ersten Durchgangs von der Seele und somit war der 9:4 Sieg perfekt.

Es war mit Abstand das beste Spiel dieser Saison. Es hat riesigen Spaß gemacht und es war eine richtige gute Stimmung nach dem Spiel.

Im abschließenden Punktspiel der Vorrunde daheim gegen Pfuhl in zwei Wochen reicht 1 Punkt für die Herbstmeisterschaft.

TTC Reutti - TSV Pfuhl | 9:2

1. Herrenmannschaft Kreisliga A 

09.12.2017

Herbstmeister

Im letzten Spiel des Jahres 2017 ließ es sich unsere 1. Mannschaft nicht nehmen die Herbstmeisterschaft zu sichern. Grundlage hierfür war wieder rum ein Traumstart in den Doppeln mit 3 Siegen. Dabei schaffte es das Doppel Johannes Braunwart / Holger Endl einen 0:2-Satzrückstand noch umzubiegen um dann im Entscheidungssatz mit 13:11 zu gewinnen. Im Einzeldurchgang erhöhte dann Matthias Achstetter auf 4:0. Nach dem 4:1 ging der Lauf munter weiter. Jürgen Siegerth, David Schied, Heimo Beneke und Holger Endl erhöhten somit auf 8:1. Zu diesem Zeitpunkt war die Herbstmeisterschaft und Dach und Fach. Aber unsere Mannschaft wollte noch mehr. Nachdem dann Matthias Achstetter im Spitzeneinzel im 5. Satz geschlagen geben musste, bewies Johannes Braunwart in seinem zweiten Einzel Nervenstärke und sicherte den 9:2 Erfolg durch einen 5-Satz Sieg.

Der inoffizielle Titel ist eine tolle Momentaufnahme und fühlt sich sehr gut an. Die Chancen wieder einen Meistertitel nach Reutti zu holen stehen gut. Allerdings muss dann in der Rückrunde nochmals das gleiche Pensum gespielt werden. Wir werden sehen.

Somit geht es jetzt in die wohlverdiente Winterpause und im Januar geht es mit der Rückrunde weiter.

TTC Reutti - SV Thalfingen | 9:6

1. Herrenmannschaft Kreisliga A

18.11.2017

Mit 9:6 gewann unsere 1. Mannschaft das Spitzenspiel gegen Thalfingen. Allerdings fehlten auf beiden Seiten Stammspieler. Ausschlaggebend war eine sehr gute Leistung in den Eingangsdoppeln, denn alle 3 Doppel konnten gewonnen werden, was letztlich den Unterschied in diesem Spiel ausmachte.

Im Einzeldurchgang musste dann das vordere Paarkreuz seinen starken Gegner zum Sieg gratulieren. Dafür zeigte David Schied eine starke Leistung und rang seinen Widersacher in 5 Sätzen nieder. Nach dem 4:3 welches Heimo Beneke knapp im 5. Satz verlor, war es Frederik Braunwart, der eine solide Leistung hinlegte und somit die 5:3 Führung herstellte. Nach dem 5:4 und 5:5-Ausgleich waren Jürgen Siegerth, David Schied und Heimo Beneke zur Stelle und sorgten für die 8:5 Führung. Nach dem 8:6 war es dann unsere Nummer 6 Holger Endl vorbehalten den Deckel unter den wichtigen Sieg drauf zu machen. Dieses gelang ihm durch einen 5-Satz Erfolg.

Durch diesen wichtigen Sieg festigten wir Platz 1 und untermauerten unseren Anspruch auf die Herbstmeisterschaft.