Spielberichte 2013-14

TSV Dietenheim - TTC Reutti II | 9:2

2. Herrenmannschaft Kreisklasse B

16.11.2013

Eine hohe Niederlage musste unsere 2. Mannschaft in Dietenheim einstecken. In der Aufstellung Julian Stein, Frederik Braunwart, Hans-Georg Hartmann, Helmut Klatt, Dominik Schaffer und Herbert Wurst gab es nicht die Spur einer Chance, vielleicht wenigstens einen Punkt mitnehmen zu können. Durch den Sieg unseres Doppels 1 mit Julian Stein und Frederik Braunwart ging es aus den Doppeln nur mit einem 2:1 - Rückstand in die Einzel. Durch seinen Sieg im ersten Einzel konnte Julian Stein die Party noch offen halten. Danach allerdings machte sich die spielerische Überlegenheit jedes einzelnen TSV-Spielers über seinen jeweiligen Gegner deutlich bemerkbar. Einzig Julian Stein wäre objektiv in der Lage gewesen, noch einen weiteren Punkt zu holen. Nach einer 0:2 - Satz-Führung und mehreren vergebenen Matchbällen im dritten Satz drehte sich dann jedoch die Auseinandersetzung noch zu Gunsten seines Dietenheimer Rivalen. Derartige Spielwendepunkte sind im TT immer möglich, sogar bei Weltmeisterschaften. Die nächsten beiden Gegner der 2. Mannschaft stehen derzeit im oberen Teil der Tabelle. Es warten schwere Aufgaben.

TV Wiblingen II - TTC Reutti | 6:0

Jungenmannschaft Kreisklasse

16.11.2013

Gegen den Tabelleführer aus Wiblingen gab es die im Vorfeld erwartete Niederlage von 6:0. Trotzdem konnten Felix, Valentin, Jasmin und Max einiges abschauen und für das Training mitnehmen.

TTC Ehingen - TTC Reutti I | 9:5

1. Herrenmannschaft Kreisklasse A

02.11.2013

Nach den zuletzt überzeugenden Auftritten gab es für unsere 1. Herrenmannschaft eine Niederlage, die aber letztlich etwas unglücklich zustande kam. Von Anfang an musste man einem Rückstand hinterher spielen. Von den Doppeln konnte lediglich nur das Doppel 1 Achstetter / Schied punkten sodass wir mit einem Rückstand von 1:2 in den Einzeldurchgang starteten. Der Beginn war alles andere als normal, als sich David Schied und Matthias Achstetter jeweils im 5. Satz geschlagen geben mussten. Vor allem Matthias Achstetter kassierte im Entscheidungssatz 3 Netzbälle am Ende des Satzes. Somit betrug der Rückstand 1:4. Besser lief es dagegen im mittleren Paarkreuz als Johannes Braunwart einen knappen 3:1-Sieg und Jürgen Siegerth einen glatten 3:0-Sieg einfahren konnten und somit den Rückstand auf 3:4 verkürzten. Im hinteren Paarkreuz lief es dagegen nicht optimal. Anton Hein als auch Jürgen Heinz konnten ihre Leistung von letzter Woche nicht wiederholen und musste sich am Ende doch deutlich geschlagen geben. Somit wuchs der Rückstand auf 3:6 an. Im zweiten Durchgang holte dann Matthias Achstetter durch einen 3:1-Sieg im Duell der Spitzenspieler und verkürzte auf 4:6 während David Schied sich beim 9:11;9:11; 13:11 und 9:11 in alles Sätzen knapp geschlagen geben mussten. Jürgen Siegerth holte dann in seinem zweiten Einzel einen ungefährdeten 3:1-Sieg und verkürzte Somit den Rückstand auf 5:7. Danach konnte jedoch kein Punktgewinn verbucht werden, da sich Johannes Braunwart wieder knapp im 5. Satz geschlagen musste und Jürgen Heinz ebenfalls bei der 0:3- Niederlage dem Gegner gratulieren musste. Wie gesagt eine unglückliche Niederlage aber trotzdem auch in Ordnung, da Ehingen in den entscheidenden Momenten einfach mehr Energie besaß die Spiele auch zu gewinnen. In zwei Wochen haben wir jedoch wieder die Chance daraus unsere Lehren zu ziehen.

TSF Ludwigsfeld II - TTC Reutti | 0:6 kampflos

Jungenmannschaft Kreisklasse

09.11.2013

Die ersten Punkte für unsere Jungenmannschaft gab es im Spiel 4, ohne dass man sich angestrengt hat. Am Abend davor kam der Anruf des Gegner, der das Spiel aufgrund von Spielermangel absagte. Trotzdem freuen wir uns über die ersten gewonnenen Punkte.

TSV Obenhausen II - TTC Reutti II | 9:6

2. Herrenmannschaft Kreisklasse B

02.11.2013

Vom zweiten Auswärtsspiel der laufenden Spielzeit kehrte unsere 2. Mannschaft mit leeren Händen zurück. Trotz des Ausfalls unserer beiden Stammspieler Dieter Ingendorf und Burkhard Kühner ließ unsere Aufstellung auf Auswärtspunkte hoffen. Doch die Gastgeber zeigten sich unerwartet stark. Aus den Doppelpaarungen kam unsere Mannschaft durch Siege der Doppel Julian Stein / Frederik Braunwart und Hans-Georg Hartmann / Helmut Klatt noch mit einem Vorsprung von 1:2. Im nachfolgenden vorderen Paarkreuz gingen die beiden Einzel von Holger Endl und Julian Stein jeweils knapp mit 3:2 verloren. Dafür siegten dann Hans-Georg Hartmann und Frederik Braunwart im mittleren Paarkreuz konträr in beiden Spielen mit 2:3. Danach folgten leider fünf Niederlagen unserer Mannschaft in Folge, wobei das hintere Paarkreuz mit Helmut Klatt und Dominik Schaffer vom Verlauf ihrer Spiele her einem Punktgewinn noch am nahesten waren. Die dann folgenden Siege von Hans-Georg Hartmann und Helmut Klatt machten noch Hoffnung auf ein Unentschieden, doch die sich anschließende Niederlage von Dominik Schaffer verhinderte das dafür notwendige Schlussdoppel.