Spielberichte 2015-16

TTC Reutti - TSF Ludwigsfeld III | 9:0

1. Herrenmannschaft Kreisklasse A

13.02.2016

Obwohl wir ohne unsere Nummer zwei David Schied und Nummer sechs Anton Hein antraten hatten wir die Partie nach mehr als zwei Stunden mit dem Bestergebnis für uns entschieden. Allerdings mussten wir in 4 Spielen in den Entscheidungssatz gehen. Das knappste Spiel war der Sieg des Doppel 2 Jürgen Siegerth / Heimo Beneke die erst im 5. Satz mit 13:11 Ihre Widersacher niederringen konnten. Zudem mussten Johannes Braunwart, Jürgen Siegerth und Ersatzmann Dieter Ingendorf ebenfalls in den Entscheidungssatz. Dagegen hatten Matthias Achstetter, Heimo Beneke sowie Holger Endl wenig Mühe mit Ihrem Gegenüber. Mit diesem Sieg haben wir den Abstand auf die Abstiegsränge vergrößert welcher mit einem Sieg in Pfuhl am nächsten Samstag noch vergrößert werden kann.

TSG Oberkirchberg - TTC Reutti II | 9:0

2. Herrenmannschaft Kreisklasse A

13.02.2016

Die Gastgeber empfingen unsere Mannschaft in ihrer neuen Spielumgebung. Die Sporthalle ist großzügig gestaltet und es machte Spaß, dort zu spielen. Am Resultat ist es für unsere Seite leider nicht ersichtlich. An diesem Tag gelang kein einziger Sieg. Am nächsten dran waren noch unser Doppel 3 Jürgen Heinz / Hans-Georg Hartmann und im Einzel Julian Stein. In beiden Fällen wurde erst nach fünf Sätzen verloren. Julian unterlag sogar denkbar knapp mit 11:9 in Satz 5. Man muss die Niederlagen realistisch einordnen. Bezüglich der Q-TTR-Punktezahl sind die Gegner, die teilweise schon lange in der A-Klasse spielen, oft ein größeres Stück voraus. Nächste Woche wartet schon der nächste bärenstarke Gegner, der neue Tabellenführer Witzighausen III.

TTC Reutti II - TSV Weissenhorn | 3:9

2. Herrenmannschaft Kreisklasse A

30.01.2016

Die Begegnung mit dem Spitzenreiter der Gruppe 1 endete zumindest auf dem Papier erwartungsgemäß klar. Allerdings waren die einzelnen Spiele zum Teil hart umkämpft und gingen mehrfach knapp verloren. Bester Spieler des Tages war Holger Endl. Mit seinem Doppelpartner Dieter Ingendorf holte er gleich zum Auftakt den ersten Punkt für unser Team. Das Einzel gegen die Nummer 1 der Gäste hielt er lange offen und verlor zwei Sätze nur mit Zweipunkteabstand. Sein zweites Einzel konnte er im fünften Satz für sich entscheiden. Den dritten Punkt steuerte unser Frederik Braunwart mit seinem Sieg gegen die Nummer 3 der Weissenhorner bei. Nach der Faschingspause erwarten unsere Mannschaft vier Auswärtsspiele in Folge, in denen jeder Spieler die Chance zur Weiterprofilierung nutzen sollte.

TTC Reutti I - SSV Ulm III | 7:9

1. Herrenmannschaft Kreisklasse A

30.01.2016

Nach fast 3 Jahren ohne Heimniederlage musste man gegen den Tabellenzweiten wieder eine Heimniederlage hinnehmen. Und diese war dazu noch sehr sehr ärgerlich.

Im Gegensatz zum Spiel davor konnten dieses mal 2 Doppel gewinnen. Unser Doppel 2 Johannes Braunwart / Anton Hein sowie das Doppel 3 Jürgen Siegerth / Heimo Beneke konnten ihr Doppel noch im 5. Satz gewinnen. Im vorderen Paarkreuz gingen dafür beide Spiele verloren sodass die Führung zum 2:3 wechselte. Dafür holte Johannes Braunwart durch einen klaren 3:0 Sieg wieder den Ausgleich. Jürgen Siegerth konnte dann nach 1:2-Satzrückstand und einem 3:7 Punkte Rückstand im 4. Satz das Spiel noch umdrehen und holte wieder die Führung zum 4:3. Nach dem 4:4 holte dann Anton Hein wieder das 5:4. Im zweiten Einzeldurchgang zeigte sich unser vorderes Paarkreuz Matthias Achstetter und David Schied erholt von ihrer Doppel- und Einzelniederlage und holte durch starke Leistungen die Punkte zum 6- und 7:4. Doch danach gab es einen Knick und es konnte kein Spiel mehr gewonnen werden. Am nächsten noch dran war Heimo Beneke nach einer 2:0-Satzführung doch er musste sich noch geschlagen geben.

Durch diese Niederlage sind wir nun auf Platz 5 zurückgefallen und der Traum von der Relegation ist nun ausgeträumt.

TTC Reutti II - TSV Dietenheim | 2:9

2. Herrenmannschaft Kreisklasse A

23.01.2016

Der Punktspielauftakt zur Rückrunde hätte nicht viel enttäuschender verlaufen können. Dabei hatte sich die Mannschaft einiges vorgenommen und im Vorfeld beim Neujahrsturnier in Strass sowie durch das Training versucht, an Spielsicherheit zu gewinnen. Dem Mitaufsteiger aus Dietenheim war man an diesem Tag in allen Belangen unterlegen. Leider fehlte mit Jürgen Heinz auch wieder ein wichtiger Stammspieler, der letztes Jahr in der B-Klasse gegen die Dietenheimer das Zünglein an der Waage beim damaligen knappen Sieg gewesen war. So blieb es diesmal unserem Doppel 1 mit Holger Endl und Dieter Ingendorf sowie unserer Nummer 1 am vorderen Paarkreuz Julian Stein vorbehalten, für die einzigen beiden Punkte zu sorgen. Ärgerlich für Holger Endl, dass er in seinem ersten Einzelspiel nach einer 8:4-Führung im fünften Satz diesen noch mit 9:11 und damit das Spiel verloren geben musste. Alle anderen Partien entschieden die Gäste recht eindeutig für sich. Mit Blick auf die kommenden Spiele kann das Bestreben nur sein, sich achtbar zu schlagen und nicht zum „Kanonenfutter“ für die anderen Mannschaften zu werden. Der Klassenerhalt ist mittlerweile in weite Ferne gerückt.