Spielberichte 2016-17

TTC Reutti - TTC Setzingen | 9:3

1. Herrenmannschaft Kreisklasse A  

28.01.2017

Einen gelungenen Auftakt in die Rückrunde mit einem 9:3 Sieg gegen den Tabellendritten Setzingen verzeichnete unsere 1. Herrenmannschaft. Das Ergebnis mag vom Papier her klar aussehen. Jedoch mussten wir uns in einigen Partien enorm strecken um die Spiele zu unseren Gunsten zu entscheiden. Durch die Siege der beiden Doppel Matthias Achstetter / David Schied und Jürgen Siegerth / Heimo Beneke konnten wir mit 2:1 in Führung gehen. Danach konnten wir durch 4 Einzelsiege von Matthias Achstetter, Johannes Braunwart, Jürgen Siegerth und David Schied die Führung auf 6:1 ausbauen. Heimo Beneke musste sich im Einzel dann mit 2:3 geschlagen geben. Doch das brachte uns nicht aus der Ruhe und Holger Endl und wiederum Matthias Achstetter erhöhten durch ihre Siege zum 8:2. Nachdem dann Johannes Braunwart die Chance verpasste trotz 2:0 Satzführung den Sack zu zumachen, war Jürgen Siegerth zu Stelle und sicherte den Sieg mit einem 3:1- Sieg im zweiten Spiel.

Nächste Woche kommt Tabellenführer Ermingen nach Reutti. Hier werden wir alles rein werfen um uns für die klare Hinspielniederlage zu revanchieren.

ASV Bellenberg III - TTC Reutti II | 2:9

2. Herrenmannschaft Kreisklasse B

21.01.2017

Der Tabellen-Vorletzte aus Bellenberg konnte wie in der Hinrunde klar geschlagen werden. Unsere in Bestbesetzung antretende zweite Mannschaft ging mit klaren Doppelsiegen durch Holger Endl / Dieter Ingendorf, Julian Stein / Frederik Braunwart und Hans-Georg Hartmann / Helmut Klatt mit 0: 3 in Führung. Am vorderen Paarkreuz verlor Frederik Braunwart nach hartem Kampf gegen die Nummer 1 der Gastgeber unglücklich im fünften Satz mit 16:14, nachdem er selbst vorher mehrere Matchbälle vergeben hatte. Julian Stein stellte mit seinem klaren 0:3 - Sieg den alten Abstand wieder her. Etwas überraschend musste sich im mittleren Paarkreuz Dieter Ingendorf seinem Gegner mit 3:0 geschlagen geben. Beim Zwischenstand von 2:4 folgte dann allerdings eine Serie unserer Mannschaft mit fünf Sieg-Spielen in Folge bis zum Endstand von 2:9. Die Punkte holten Holger Endl, Helmut Klatt, Hans-Georg Hartmann, Julian Stein und Frederik Braunwart. In drei Wochen erwartet unsere zweite Mannschaft dann im ersten Heimspiel der Rückrunde die Witzighausener.

TTC Reutti II - TSV Neu-Ulm III | 5:9

2. Herrenmannschaft Kreisklasse B

03.12.2016

Da unsere zweite Mannschaft erneut nicht in Bestbesetzung antrat, war die Wahrscheinlichkeit einer weiteren Niederlage, nun gegen die starken Neu-Ulmer, nicht wegzudiskutieren. So kam es dann auch, obwohl die Doppel diesmal eine ansprechende Leistung boten und es durch zwei Siege von Holger Endl / Dieter Ingendorf und Hans-Georg Hartmann / Helmut Klatt mit einem 2:1 - Vorsprung in die Einzelspiele ging. Das vordere Paarkreuz ging leer aus, aber Dieter Ingendorf konnte durch einen Fünfsatz-Sieg, mit dem er wieder einmal seine Nervenstärke bewies, zum 3:3 ausgleichen. Hans-Georg Hartmann führte im ersten Satz der nächsten Partie schon mit 7:1 und verlor dann doch mit 8:11 und danach das Spiel. Es fehlte wieder einmal die Leistungsbeständigkeit und taktisches Spielvermögen. Helmut Klatt und Frederik Braunwart konnten mit ihren folgenden Siegen die Auseinandersetzung noch offen halten. Dem Zwischenstand von 5:5 schlossen sich dann aber vier Niederlagen in Folge an und damit die nächsten zwei Minuspunkte in der Gesamtwertung. Das letzte Spiel der Hinrunde gegen die Mannschaft aus Oberkirchberg entscheidet nun darüber, ob mit positiver oder negativer Gesamtpunktebilanz in die Winterpause gegangen wird.

TTC Reutti II - TSG Oberkirchberg II | 9:4

2. Herrenmannschaft Kreisklasse B

08.12.2016

Ein versöhnlicher Abschluss der durchwachsenen Hinrunde gelang unserer zweiten Mannschaft gegen die Gäste aus Oberkirchberg. Nach drei Niederlagen in Folge wurde ein klarer Sieg herausgespielt, der noch höher hätte ausfallen können. Da diesmal aber das hinten bisher ungeschlagene Doppel 3 sein Spiel knapp verlor, ging es durch Siege von Julian Stein / Frederik Braunwart und Holger Endl / Dieter Ingendorf nur mit einem 2:1 - Vorsprung in die Einzelspiele. Am vorderen Paarkreuz wurden beide Begegnungen verloren und die Gäste lagen plötzlich mit 2:3 vorn. Dann allerdings wurde der Schalter umgelegt. Alle drei Paarkreuze erkämpften jeweils beide Punkte. Die Sieger in der Reihenfolge Holger Endl, Dieter Ingendorf, Hans-Georg Hartmann, Helmut Klatt, Julian Stein und Frederik Braunwart gewannen jeweils in drei bzw. vier Sätzen. Den neunten und damit den Siegpunkt errang Dieter Ingendorf. Dabei begann das Spiel spektakulär. Er musste den ersten Satz mit 0:11 abgeben. Ein im Tischtennis seltenes und auch oft zwiespältiges Ergebnis. Denn in nicht wenigen Fällen gewinnt der so unterlegene Spieler dann oft noch die Partie. Auch Dieter Ingendorf kam danach immer besser ins Spiel und gewann es am Schluss noch ganz souverän. Mit einer Runde Bergbier zu später Stunde klang der Abend aus. Was in der Rückserie noch möglich ist, wird sicher spannend.

TTC Witzighausen IV - TTC Reutti II | 9:6

2. Herrenmannschaft Kreisklasse B

19.11.2016

Die zweite Punktspielniederlage in Folge war ebenso vermeidbar wie die Niederlagen davor. Wenn man allerdings sehr häufig nicht mit allen Stammspielern antritt und dann auch keine Sechsermannschaft zusammenbekommt, sind auch in der B-Klasse die Punktverluste vorprogrammiert. Gegen die Witzighausener musste ohne eine Nummer 6 in die Auseinandersetzung gegangen werden, was zwangsläufig schon drei Punkte für den Gegner bedeutet. Aus den Doppeln ging es mit einem 3:0-Rückstand, wobei sich Hans-Georg Hartmann / Helmut Klatt, eigentlich das Doppel Nummer 3, gegen das Spitzendoppel der Gastgeber recht achtbar schlugen und nach einer 0:2-Führung zeitweise wie der sichere Sieger aussahen. Ab dem dritten Satz stieg dann aber die Fehlerquote rasant an. Die Ursache blieb unklar, denn der Gegner spielte nicht anders als in den Sätzen zuvor. Unsere Spitzenspieler Holger Endl und Frederik Braunwart konnten im vorderen Paarkreuz beide Partien gewinnen und somit auf 3:2 verkürzen. Hans-Georg Hartmann verlor dann leider sehr knapp gegen den Routinier der Witzighausener Walter Kohn. Dieter Ingendorf, Helmut Klatt und wiederum Holger Endl hielten mit ihren anschließenden Siegen die Partie noch offen. Spielentscheidend waren dann die beiden knappen Fünfsatz-Niederlagen im mittleren Paarkreuz. Ein Abschluss-Manko, was sich bisher durch die gesamte Saison zieht. Aber ganz knapp verloren ist eben auch verloren. Den sechsten Zähler holte zum Abschluss Helmut Klatt mit seinem zweiten Einzelerfolg. Es bleibt die Hoffnung, die letzten Spiele der Hinrunde in kompletter Bestbesetzung zu bestreiten und die Talfahrt in der Tabelle beenden zu können.