Spielberichte 2018-19

TTC Reutti II - SV Pfaffenhofen II | 9:5

2. Herrenmannschaft Kreisliga B

16.03.2019

Das Rückspiel gegen die Pfaffenhofener Mannschaft wurde ebenfalls in Reutti ausgetragen. Unsere Nummer 1 Holger Endl musste ganz kurzfristig in der 1. Mannschaft einspringen, weil ein Stammspieler dort plötzlich erkrankt war. Äußerst wichtig sein dortiges Antreten, da die erste Mannschaft in der Bezirksklasse voll im Abstiegskampf steht. So rutschten unsere Spieler alle wieder einen Platz nach vorn und der Senior unter den Aktiven Herbert Wurst besetzte die Position 6 trotz des kleinen Zeitfensters der Information, dass er gebraucht wird. Dank seines Einsatzes konnten wir vollzählig antreten. Der Gegner erschien mit starker Aufstellung, so dass völlig unklar war, wie das Aufeinandertreffen verlaufen würde. Das neue Doppel 1 mit Dr. Heimo Beneke und Anton Hein konnte den ersten Punkt holen. Auch unser Doppel 3 mit Hans-Georg Hartmann / Helmut Klatt erwischte einen guten Start und entschied das dritte Doppel relativ sicher in drei Sätzen für sich. In den Einzelspielen war an diesem Tag das mittlere Paarkreuz ganz stark in Form.
Anton Hein und Hans-Georg Hartmann holten die maximal mögliche Punktausbeute mit je zwei Siegen. Am vorderen Paarkreuz konnten sowohl Dr. Heimo Beneke als auch Dieter Ingendorf die Nummer 2 der Pfaffenhofener schlagen und damit zwei weitere Punkte beisteuern. Helmut Klatt erkämpfte dann in seinem zweiten Einzelspiel nach spannenden fünf Sätzen den vielumjubelten neunten Punkt zum Gesamtsieg. Die ganze Mannschaft hatte an diesem Abend ein Stimmungshoch, da dieses Ergebnis nichts Selbstverständliches war, sondern eine sehr positive Überraschung. Vielleicht gelingt es, diese Euphorie ins nächste Spiel gegen den unangefochtenen Spitzenreiter in der Gruppe, den SV Aufheim, mitzunehmen.