Spielberichte 2018-19

SV Aufheim - TTC Reutti II | 9:2

2. Herrenmannschaft Kreisliga B

25.03.2019

Das Auswärtsspiel gegen den Tabellenführer war auf einen Donnerstagabend verlegt worden. Im Nachhinein wohl kein gutes Omen, denn irgendwie fehlte einigen unserer Spieler die gewohnte Power. Lediglich unser Spitzenakteur Holger Endl konnte überzeugen und das zusätzlich mit eiserner Nervenstärke. Im Doppel zusammen mit Dr. Heimo Beneke erspielte er einen Punkt und in acht Einzelspielen war es ihm wiederum vorbehalten, wenigstens einen Sieg zu erreichen. Dabei hatte sich unsere in Bestbesetzung aufgestellte Mannschaft viel vorgenommen, denn in der Hinrunde nur zu fünft war immerhin eine ausgesprochen knappe Niederlage mit 6:9 zu verzeichnen gewesen. Ein starkes Spiel lieferte zu Beginn gegen das noch ungeschlagene Doppel 3 der Gastgeber Hans-Georg Hartmann und Helmut Klatt, das am Ende leider nicht belohnt wurde. Eine 8:10 - Führung im fünften Satz konnte selbst mit einer Auszeit nicht verwertet werden. Der Gegner setzte sich mit 13:11 doch noch durch. Das war ein gewisser Knackpunkt für die beiden. Zumindest hatte es in den Einzelspielen dann so den Anschein. Unser mittleres Paarkreuz war in den Einzeln ohne jede Chance. Vorn hätte zumindest Dr. Heimo Beneke noch einen Zähler verdient gehabt, unterlag dann aber der Nummer 1 von Aufheim doch knapp im fünften Satz. Der SV Aufheim ist mit großem Abstand Tabellenführer und wird in die Kreisliga A aufsteigen. Daher sollte man die Niederlage richtig einordnen und das verbessern, woran es in dieser Saison einige Male fehlte, nämlich bei annähernd gleichstarken Kontrahenten in den entscheidenden Momenten am Schluss eines Spieles „voll da zu sein“ und zu punkten.
Die Endplatzierung unseres Teams entscheidet sich nun in den beiden letzten Begegnungen. Rang vier sollte das Ziel sein.