Spielberichte 2019-20

TTC Reutti II - SC Vöhringen II | 5:9

2. Herrenmannschaft Kreisliga B

19.10.2019 

In Bestbesetzung antretend war dieses Heimspiel eine gewisse Nagelprobe für die Spielstärke unserer Mannschaft. Resümiert werden muss, es gilt sich zu steigern, um eine befriedigende Saison zu spielen. Wobei man sagen muss, dass die Spieler unseres Teams doch regelmäßig im Training bei der Sache sind. Leistungsfördernd wäre es sicherlich, mehr gegen die Aktiven der 1. Mannschaft antreten zu können, als immer nur miteinander Bälle zu wechseln.
Das Punktspiel begann mit zwei Niederlagen in den ersten beiden Doppelpartien. Unser Doppel 3 mit Hans-Georg Hartmann / Helmut Klatt musste nach einer 2:0 -Führung dann auch noch in den fünften Satz (wobei die Gegner im dritten und vierten Satz wirklich mit Netz- und Kantenbällen „gesegnet“ waren). Diesmal behielt unser Duo aber trotzdem die Nerven und setzte sich verdient doch noch durch.
Die beiden ersten Einzelspiele am vorderen Paarkreuz endeten doch recht eindeutig für die Gäste aus Vöhringen. Beim Zwischenstand von 1:4 ging es jetzt viermal hin und her mit Sieg und Niederlage an den einzelnen Paarkreuzen. Dieter Ingendorf, Hans-Georg Hartmann, Holger Endl und Anton Hein gewannen je ein Einzelspiel. Der anfängliche Rückstand von drei Zählern blieb also bestehen bis zum Stand von 5:8. Doch leider konnte Hans-Georg Hartmann dann in seinem zweiten Einzelspiel am Schluss des vierten Satzes wieder einmal nicht den Sprung in den Entscheidungssatz erzwingen und verlor nach 10:9-Führung noch mit 10:12.
Damit holten die Vöhringer den neunten Zähler zum Gesamterfolg. Schade, denn von der folgenden Spielerkonstellation ausgehend wäre durchaus noch ein Unentschieden erreichbar gewesen. Doch Aufgeben kann man auf der Post. Unser Team wird versuchen, im nächsten Heimspiel gegen Strass III manches besser zu machen. .

TSV Obenhausen II - TTC Reutti II | 9:3

2. Herrenmannschaft Kreisliga B

12.10.2019

Im ersten Auswärtsspiel gegen den Tabellenführer musste unser Team leider ohne die Nummer 2 Dr. Heimo Benneke antreten, was gezwungenermaßen zu Spielerverschiebungen in den Paarkreuzen führte. So entspricht das Endresultat relativ genau dem Kräfteverhältnis an diesem Spielabend. In den Doppelpartien gelang unserem Doppel 1 mit Holger Endl / Dieter Ingendorf nach hartem Kampf der erste Punktgewinn durch ein 12:14 im fünften und entscheidenden Satz. Die ersten drei Einzelspiele gingen verloren, wobei Holger Endl im fünften Satz unglücklich mit 13:11 das Nachsehen hatte. Unser Routinier Anton Hein holte dann, ebenfalls in einem Fünfsatz-Spiel, den ersten Einzelzähler für unsere Mannschaft. Am hinteren Paarkreuz konnte Helmut Klatt mit kluger geduldiger Spielweise gegen einen jungen ungestümen Gegner siegen und im Gesamtstand auf 6:3 verkürzen. Ersatzspielerin Monika Richter schlug sich trotz fehlender Spielpraxis sowohl im Doppel als auch im Einzel wacker und hielt speziell das Einzelspiel gegen einen spielstarken Kontrahenten lange offen. Danach dominierten am vorderen und mittleren Paarkreuz die Offenhausener allerdings ziemlich eindeutig und holten die noch notwendigen drei Punkte zu ihrem Gesamterfolg. Für uns heißt es jetzt nach vorn zu schauen und das nächste Heimspiel konzentriert und mit dem nötigen Siegeswillen anzugehen. .

TTC Reutti - Spvgg AU | 8:8

1. Herrenmannschaft Kreisliga A

28.09.2019

Beim ersten Heimspiel der neuen Saison hat unsere 1. Mannschaft nach einem langen Fight ein Unentschieden erkämpft. Die Spvgg Au kam als aktueller Tabellenführer und mit zwei klaren Erfolgen nach Reutti. Aufgrund der Ausfälle von Jürgen Siegerth (Urlaub) und kurzfristig durch Julian Stein (Berufliche Verhinderung) konnte man mit dem Punkt am Ende gut leben.
Der Start in den Doppeln glückte nach Maß. Unser Doppel 1 Matthias Achstetter / David Schied punktete souverän in 3 Sätzen. Spannend machte es das Doppel in Person von Dieter Ingendorf / Hans-Georg Hartmann. Nach einem langen Match über 5 Sätzen siegten Sie am Ende mit 15:13 im Entscheidungssatz und brachten somit die 2:1 Führung.
Nachdem dann Au zum 2:2 ausglich sorgten Johannes Braunwart (3:2 Sieg gegen den Spitzenspieler), Freddy Braunwart, David Schied und Dieter Ingendorf für eine zwischenzeitliche 6:2 Führung. Spannend machte es hier Dieter Ingendorf, der im 4.Satz zunächst 6 Matchbälle hatte (10:4 Führung), die aber nicht nutzte. In der Verlängerung hatte er sich dann aber wieder gefangen und gewann diesen Satz noch mit 13:11.
Danach gab es jedoch einen Bruch in der Erfolgswelle und Au gewann die nächsten 4 Spiele in Folge. Dabei hatte Johannes Braunwart noch die größten Möglichkeiten auf einen Erfolg als er nach 0:2 Satzrückstand noch auf 2:2 in einem engen Spiel herankam. Im Entscheidungssatz traf er dann zum Schluss die falschen Entscheidungen und somit musste er dem Gegner gratulieren.
David Schied sorgte dann mit seinem zweiten Einzelsieg ebenfalls in einem spannenden Spiel mit einem 3:2 Sieg für die wichtige 7:6 Führung.
Doch Au gab nicht auf und sorgte mit zwei weiteren Siegen im hinteren Paarkreuz für den 7:8 Rückstand. Somit musste das Doppel 1 wieder ran.
Nachdem der erste Satz klar verloren wurde konnten sich Matthias Achstetter und David Schied ab dem 2.Satz sich auf das Spiel der beiden Widersacher besser einstellen und siegten somit am Ende mit 3:1.
Somit konnten wir dann nach 3 Std Spielzeit ein Unentschieden verbucht werden. Ein Punkt mit dem man aufgrund der Mannschaftsstärke an dem Abend zufrieden sein kann.
In zwei Wochen folgt dann das nächste Auswärtsspiel beim ASV Bellenberg II.

ASV Bellenberg II - TTC Reutti | 1:9

1. Herrenmannschaft Kreisliga A 

12.10.2019

Mit einem 9:1-Sieg in Bestbesetzung kehrte unsere erste Herrenmannschaft aus Bellenberg zurück. So klar der Sieg auf dem Papier aussieht, umso schwerer musste er allerdings erkämpft werden. Denn in der Hälfte der Partien ( 5 Stück) mussten wir in den Entscheidungssatz gehen. In manchen Partien mussten zudem noch Satzrückstände aufgeholt werden.
Durch gutes Coaching und Nervenstärke gelang es jedoch die Spiele für Sich zu entscheiden.
Es punkteten die Doppel Matthias Achstetter / David Schied, Johannes Braunwart / Jürgen Siegerth und Julian Stein / Freddy Braunwart sowie in den Einzeln Matthias Achstetter doppelt und Johannes Braunwart, Julian Stein, David Schied und Freddy Braunwart einmal.
Mit diesem Sieg haben wir uns nun ins Mittelfeld vorgeschoben.
Die nächsten beiden Spiele gehen daheim gegen die Absteigerkandidaten Nersingen und Aufheim. Sollte hier ein Erfolg gelingen kann sich die Mannschaft ins obere Drittel vorschieben.

TTC Reutti II - TSV Pfuhl II | 9:1

2. Herrenmannschaft Kreisliga B

26.09.2019

Die Saison in der neu zusammengesetzten Spielklasse begann für unsere zweite Mannschaft mit einem resultatsmäßig klaren Heimsieg. Ganz so einfach wie es das Endergebnis erscheinen lässt, verlief der Punktspielabend jedoch nicht. Viele Partien endeten knapp. Die Leistungsdichte ist in den Kreisklassen generell hoch.
Unser Doppel 1 mit Holger Endl und Dr. Heimo Beneke holte durch ein 12:10 im fünften und entscheidenden Satz den ersten Punkt. Durch Dreisatz-Siege von Dieter Ingendorf / Anton Hein und Hans-Georg Hartmann / Helmut Klatt ging es mit einem 3:0 - Vorsprung in die Einzelspiele. Am vorderen Paarkreuz erkämpften im wahrsten Sinne des Wortes Holger Endl und Dr. Heimo Beneke die nächsten beiden Zähler. Ungewohnt schwer tat sich diesmal Dieter Ingendorf gegen seinen Gegner, einen Linkshänder mit spezieller Spielweise. Durch ein 12:14 im fünften Satz gelang so der Pfuhler Mannschaft der Ehrenpunkt. Im Anschluss daran folgten wieder vier Reuttier Siege durch Anton Hein, Hans-Georg Hartmann, Helmut Klatt und als Schlusspunkt nochmals durch Holger Endl.
Das nun folgende Auswärtsspiel in Obenhausen wird ein schwererer Gang und erste wirkliche Standortbestimmung für unser Team in dieser Spielrunde sein.