Aktuelles

Corona-Virus - Sportbetrieb weiterhin ausgesetzt

Liebe Mitglieder des TTC Reutti,

weiterhin gelten verschiedene Vorsichtsmaßnahmen, die die Verbreitung des Corona-Virus eindämmen. Als Verein unterstützen wir diese Beschränkungen, da die Gesundheit unserer Mitglieder an erster Stelle steht.

Auf Grund der aktuellen Lage bleibt der Sportbetrieb daher vorerst

bis zum 3. Mai 2020 ausgesetzt.

Diese Verlängerung ist zum aktuellen Zeitpunkt unumgänglich. Inwiefern der Sportbetrieb anschließend wieder aufgenommen wird, kann derzeit noch nicht beurteilt werden.

Hinsichtlich der Jahreshauptversammlung haben wir derzeit noch keine weitere Terminplanung. Wir werden alle Mitglieder rechtzeitig informieren und einladen. Aktuelle Informationen zur weiteren Vorgehensweise werden auf der Internetseite des Vereins unter www.ttc-reutti.de veröffentlicht.

Hier auch noch ein Blick auf die Veranstaltungen des Vereinsrings:

• Maibaumfeier am 30.04.2020 ist abgesagt
• Helferfest am 08.05.2020 ist abgesagt
• 45. Dorffest Reutti ist auf den 25. – 27.06.2021 verschoben

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Bleiben Sie gesund

Ihr Tischtennisclub Reutti e. V.

Corona-Virus - Verschiebung der Jahreshauptversammlung

Liebe Mitglieder des TTC Reutti,

im Zuge der sich weiter verbreitenden Corona-Pandemie und der Bemühungen zur Eindämmung der Fallzahlen verschieben wir die für Donnerstag, den 2. April 2020 geplante Jahreshauptversammlung. Einen neuen Termin wird der Vereinsausschuss unter Berücksichtigung der weiteren Entwicklung zu gegebener Zeit festlegen. Zum neuen Termin werden wir rechtzeitig, entsprechend der Satzung einladen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Der Sportbetrieb bleibt vorerst weiter bis zum Ende der Osterferien ausgesetzt. Über die weitere Entwicklung halten wir Sie über unsere Homepage www.ttc-reutti.de weiter auf dem Laufenden. Bitte informieren Sie sich hier über die weitere Vorgehensweise.

Bleiben Sie gesund

Ihr Tischtennisclub Reutti e. V.

Corona-Virus - Aussetzung des Sportbetriebs

Liebe Mitglieder des TTC Reutti,

auf Grund der Ereignisse in den letzten Tagen hat sich der Vereinsausschuss mit der Thematik zum Corona-Virus auseinander gesetzt. Die Gesundheit aller Sporttreibenden im Verein steht für uns an höchster Stelle. Wir haben daher entschieden, den Sportbetrieb mit sofortiger Wirkung auszusetzen. Dies gilt vorerst bis zum Ende der Osterferien (einschließlich 17.04.2020). Wir wollen damit unseren Beitrag leisten, um eine Verbreitung der Pandemie einzuschränken. Wir bitten um ihr Verständnis für diesen Schritt.

Wir werden uns weiter mit der aktuellen Entwicklung beschäftigen und den Sportbetrieb schnellstmöglich wieder aufnehmen. Informationen zur weiteren Vorgehensweise werden auf der Internetseite des Vereins unter www.ttc-reutti.de veröffentlicht.

Bleiben Sie gesund

Ihr Tischtennisclub Reutti e. V.

Zwei mal gute dritte Plätze bei den Bezirksmeisterschaften 2019

Bei den Bezirksmeisterschaften holten die Spieler des TTC Reutti zweimal gute dritte Plätze holen.
Anton Hein uns Hans Georg Hartmann starteten in der Senioren C Konkurrenz als Titelverteidiger.
Im Achtelfinale (Start in die KO Phase) mussten Sie gleich über die volle Distanz gehen konnten aber den 5. Satz für sich gewinnen.
Danach ging es gegen das eingespielte Doppel aus Pfaffenhofen welches ebenfalls mit 3:1 bezwungen wurde. Im Halbfinale mussten Sie sich dann dem Team des TSV Neu-Ulm geschlagen geben und wurden somit verdienter Dritter.
Am Sonntag stieg dann auch Johannes Braunwart kurzfristig ins Doppel Geschehen der Herren C ein. Da ein Spieler keinen Doppelpartner hatte erklärte er sich trotzdem bereit kurzfristig einzuspringen.
Mit Bernd Wendrock vom TTC Witzighausen an der Seite musste er im Achtelfinale einen 0:2 Satzrückstand aufholen. Danach fanden die beiden besser ins Spiel und drehten die Partie. Im Viertelfinale gewannen die beiden ebenfalls mit 3:1 und somit standen Sie im Halbfinale.
Das Halbfinale bot dann einiges an Dramatik und Spannung. Nachdem Sie nach Sätzen zwei mal in Rückstand gerieten, konnten Sie jeweils zum 1:1 und 2:2 ausgleichen.
Im 5. Satz waren Sie bereits 7:10 zurück und wehrten dabei noch drei Matchbälle und glichen somit zum 10:10 aus.
Doch danach sorgten Ihre Widersacher mit sehr guten Blockbällen dafür dass der Finaleinzug verwehrt wurde. Trotzdem war es für eine zusammengewürfeltes Doppel ein sehr guter dritter Platz.

Ein Sport für alle - Tischtennis

Unser Mitglied Hans-Georg Hartmann hat einen lesenswerten Artikel über die Sportart Tischtennis und ihre Geschichte geschrieben. Er enthält viele Fakten, Rekorde und Kuriositäten aus der Welt des kleinen, schnellen Balles. 

Hier könnt ihr den Artikel lesen: Link